27. Juli 2011

essence colour & go / 52 Out Of My Mind

 Und mal wieder ein normaler Nagellack. Dieses Mal ist es ein kleiner aus der essence colour & go Reihe (Danke, danke, danke essence, dass ihr "colour" auf die richtige Art geschrieben habt), die Nummer 52, Out Of My Mind.

Bei der Sortimentumstellung im Frühjahr 2011 wurden drei holografische Lacke von essence angekündigt und auf den Promobildern konnte man die Ansätze erkennen. Aber... Promobilder eben. In Real stellt sich der Lack eher als Duochrome dar.
Und trotzdem ist es, von der Farbe her, ein gelungener Lack. Er erinnert etwas an den Choose Me, nur einmal durch den Mixer gejagt, damit alle Glitzerpartikel weggehen.

Damit wäre ich aber auch beim Manko, er ist so dermaßen transparent... man braucht etwa 4 Schichten bis man nicht mehr wirklich den Nagel durchscheinen sieht. Aber naja, man muss  seinen Nagel ja auch nicht 24/7 gegen das Licht halten (sonst würde man nämlich noch immer durchschauen können).
Das nervt etwas an diesem Lack, weil die Farbe wirklich außergewöhnlich schön ist. Im Schatten ist es mehr ein Blautürkis, das im Sonnenlicht mehr Grün annimmt und dunkler glitzert.
Mit dem Top Sealer ist der Lack zwar schnell getrocknet, braucht aber trotzdem noch sehr viel länger als normale Lacke.

Auftrag (chronologisch):
1 Coat Micro Cell Nail Repair 2000
4 Coats Out Of My Mind
1 Coat essence Better Than Get Nails Top Sealer
Im Sonnenlicht

INSGESAMT:
Eine wunderbare Farbe, die sehr interessant im Sonnenlicht funkelt, aber leider sehr dünn ist, weshalb der Auftrag lange dauert und die Trockenzeit noch länger.

Seid ihr eigentlich interessiert an Berichten zum Top Sealer und zum Micro Cell?

Kommentare:

  1. wow was für wahnsinnsfotos!!!! wow *schwanzwedel*

    ich muss dich sofort followen!! du verdienst bedeutend mehr follower :D

    meine fotos sind gegen deine, als hätte sie ein affe aufgenommen :( was machst du, dass sie so toll werden???

    bin übrigens auch ein riesenfan von sold out forever ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhhw, danke schön. *-* Neue Follower sind immer nett. :D

    Mit den Fotos, keine Ahnung, ich fotografiere schon seit ein paar Jahren auch gegen Geld, hab lange Zeit bei einem Fotografen gearbeitet, deshalb findet man immer kleine schöne Plätze im Licht und weiß, welche Objektive man wofür braucht. :D

    AntwortenLöschen
  3. ja man merkt echt dass du ein profi bist. wie würdest du sagen sind meine fotos? :D was kann ich noch verbessern? ich hab vor mir ein ministativ zu kaufen, ich mach die fotos unter einer ganz normalen 60 watt glühbirne und stell den weißausgleich auf "glühbirne" außerdem habe ich makro eingestellt und iso auf 100. trotzdem wirds nicht so toll wie ich will :(

    AntwortenLöschen
  4. Also, so im Vergleich was sonst so bei Bloggern geht, gefallen wir deine Fotos eigentlich ganz gut. Die sind aus einer guten Nähe, gute Farben und nicht verwackelt oder so.
    Ich würde nur nicht unter einer Glühbirne fotografieren, weil das die Farben doch immer schon verfälscht. Ich nehme ein Fenster zur Schattenseite mit weißer Gardine. :D
    Und ich hab eben noch den Vorteil, dass ich in RAW fotografiere und viel am Licht noch nachträglich mit Photoshop verändere. :D

    AntwortenLöschen
  5. oh mann naja das ist mir zu hoch mit dem photoshop. obwohl ich in meinem studentenjob damit arbeiten muss *facepalm*

    wie geht denn das mit dem RAW? :D

    AntwortenLöschen
  6. RAW ist ein Bildformat wie JPG, wo allerdings noch alle Informationen gespeichert werden.
    :)
    http://www.elmar-baumann.de/fotografie/ebv/raw-04.html

    AntwortenLöschen