15. August 2011

Flormar / N004

Die Suche nach Flormar war in Kiel eine wirklich Odysee. Auf der Internetseite stand zwar, dass es im Citti Park Aufsteller geben soll, allerdings ist dieser ein riesiges Einkaufszentrum mit 20+ potenziellen Geschäften. Und nein, im Douglas hatte sie die Theke nicht, auch wenn mich eine Angestellte rabiat nach vorne geschickt hat. Aber Flormar und BeYu sind leider nicht das gleiche.
Dann noch einmal in der Innenstadt nachgeschaut und bingo: Flormar-Theke. Allerdings mit 68.364.921 verschiedenen Puderfarben und 2 Nagellacken, und diese noch in der gleichen Farbe. Also nix mit den Hololacken.

Deshalb habe ich mit den Flormar Neon in 004 gekauft (es scheint wohl jetzt Trend zu werden, den Farben nur Nummern zu geben) und direkt am gleichen Tag lackiert. Und was soll ich sagen, ich bin begeistert von den billigen Lacken bei Douglas.
Die Konsistenz war genau perfekt und für einen Neonlack hat der N004 in zwei Schichten übernatürlich gut gedeckt.
Jetzt das aaaaber... auch wenn es auf den Fotos so aussieht, ganz neon ist er nicht, eher ein gedecktes Orange. Da ist das Äquivalent von MNY um einiges knalliger (aber auch wieder transparenter).
Im hellen Licht
Übrigens scheinen meine Nägel noch etwas durchzuschauen auf den Fotos, in Echt ist das aber nicht so.

Auftrag:
1 Coat Micro Cell Nail Repair
2 Coats N004
1 Coat Micro Cell Nail Wonder

INSGESAMT:
Super Auftrag, super Glanz, super Haltbarkeit aber leider nicht so neon, wie es sich andere vielleicht wünschen.

Außerdem gab es an dem Tag noch eine neue Nagelform.

Kommentare:

  1. Ich finde Orange immer etwas schwierig, aber dieser Lack gefällt mir sehr. Vielleicht grade, weil er nicht so leuchtet. Schöne Farbe:-)

    LG Pauline

    AntwortenLöschen
  2. ach schade dass wir diese marke bei uns in österreich nicht haben :(

    AntwortenLöschen